Angebote zu "Südostasien" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Die französische Kunst des Krieges
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Krieg im FriedenAls 1991 der erste Golfkrieg ausbricht, ist er für den jungen Erzähler von Alexis Jennis beeindruckendem Roman nicht viel mehr als ein paar harmlose Bilder im Fernsehen - ein Geschehen, weit weg, das sein Dasein nicht berührt. Er lässt sich treiben wie immer, als ginge ihn das alles nichts an. Bis er eines Tages in einem Bistro Victor Salagnon kennenlernt, einen Greis, der als junger Mann in der Résistance gegen die Deutschen kämpfte und später in Indochina und Algerien in Frankreichs schmutzigen Kolonialkriegen diente. Salagnon ist ein begnadeter Tuschezeichner, aber er kennt auch das wahre Gesicht des Krieges: Er hat noch die Kunst des Tötens gelernt und ausgeübt.Bei diesem Mann, in dessen Wesen sich das Zivilisierte und das Barbarische merkwürdig vereint finden, lernt der Erzähler das Zeichnen. Und währenddessen erzählt ihm Salagnon von seinem Leben im Krieg und für den Krieg, von seinen Träumen und seinen Alpträumen, die ihn bis heute verfolgen. Und je länger der Erzähler dieser Geschichte lauscht, desto mehr begreift er, dass Salagnons Vergangenheit direkt in unsere Gegenwart zielt. Dass wir, die wir glauben in einer Epoche des Friedens aufgewachsen zu sein, den Krieg lediglich tabuisiert und verdrängt haben. Dass wir das Morden und Töten verlagert, es in ferne Länder exportiert haben: nach Südostasien, nach Afrika, in den mittleren Osten. Und dass der Krieg deshalb bis heute untergründig alle westlichen Gesellschaften durchzieht ...Alexis Jennis monumentaler Roman war die literarische Sensation des Jahres 2011; er ist, so die einhellige Meinung, ein Meisterwerk, das den versteckten Krieg, auf dem unser Frieden beruht, wieder sichtbar macht.

Anbieter: buecher
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kinder im Licht des Drachens
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo Schulkind, wie schön, dass du in dieses Buch schaust.Komm, wir träumen uns davon, bis nach Südostasien, nach Vietnam. Wir besuchen Ho Chi Minh Stadt, Da Nang, Hoi An und Hanoi. Dort tauchen wir ein in eine fremde, völlig andere Welt, lauschen den Geschichten der Kinder, die dort leben und ergründen das Geheimnis des Drachens. Huh!Einiges wirst du kaum glauben, so seltsam klingt es, aber du wirst auch lachen oder die Luft anhalten, weil es spannend wird.Viel Spaß beim Lesen und beim Betrachten der Fotos.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Bring Your Eyes And See
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch schildern Steve und Marie Goode ihre abenteuerlichen Erlebnisse als leitende Mitarbeiter des internationalen, überkonfessionellen Missionswerks "Youth with a Mission" (JmeM). Die Beiden lernten sich als Teenager in der Highschool von Tennessee kennen und lieben. Sie heirateten 1971 und folgten dem Ruf Gottes für ihr Leben. Was sie in den Jahrzehnten ihres gemeinsamen Dienstes unter den Ärmsten und Unterdrückten zu sehen bekommen würden, hätten sie sich nie vorstellen können. Viele Freunde warnten sie vor den gefährlichen Einsätzen in Afghanistan, Thailand, Indien, Afrika und tausenden von anderen Orten dazwischen.Trotzdem blieben sie ihrer Berufung treu. Sie wussten, dass sie kein Recht haben würden, andere für diesen Dienst zu rekrutieren, ohne sich selber aus Nächstenliebe ganz praktisch um die Not der Menschen zu kümmern. Als Leiter der "Barmherzigkeitsdienste" kämpfen sie gegen Menschenhandel in Südostasien und bringen Heilung und Hoffnung zu Tausenden. Flüchtlinge, Verhungernde und Sterbende, um die sich sonst niemand kümmert, erfahren durch sie ganz praktisch die Liebe Gottes. Todkranke werden geheilt und lernen Gott als ihren himmlischen Vater kennen. Wie einen packenden Film, der tief berührt, erlebt der Leser vor seinem inneren Auge diese Reise der Goodes hin zu Gerechtigkeit, Mitgefühl und Handeln und wird persönlich herausgefordert: "Komm mit offenen Augen und schaue, dann wirst Du glauben.""Dieses Buch wird Dich aufwühlen, wer denn Dein Nächster ist. Steve und Marie entdeckten ihre "Nächsten" an solchen Orten wie Flüchtlingslagern und unter den Opfern des Menschenhandels sowie unter den durch Krieg und Armut Entrechteten." (Carol und David Boyd)

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die französische Kunst des Krieges
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Krieg im FriedenAls 1991 der erste Golfkrieg ausbricht, ist er für den jungen Erzähler von Alexis Jennis beeindruckendem Roman nicht viel mehr als ein paar harmlose Bilder im Fernsehen - ein Geschehen, weit weg, das sein Dasein nicht berührt. Er lässt sich treiben wie immer, als ginge ihn das alles nichts an. Bis er eines Tages in einem Bistro Victor Salagnon kennenlernt, einen Greis, der als junger Mann in der Résistance gegen die Deutschen kämpfte und später in Indochina und Algerien in Frankreichs schmutzigen Kolonialkriegen diente. Salagnon ist ein begnadeter Tuschezeichner, aber er kennt auch das wahre Gesicht des Krieges: Er hat noch die Kunst des Tötens gelernt und ausgeübt.Bei diesem Mann, in dessen Wesen sich das Zivilisierte und das Barbarische merkwürdig vereint finden, lernt der Erzähler das Zeichnen. Und währenddessen erzählt ihm Salagnon von seinem Leben im Krieg und für den Krieg, von seinen Träumen und seinen Alpträumen, die ihn bis heute verfolgen. Und je länger der Erzähler dieser Geschichte lauscht, desto mehr begreift er, dass Salagnons Vergangenheit direkt in unsere Gegenwart zielt. Dass wir, die wir glauben in einer Epoche des Friedens aufgewachsen zu sein, den Krieg lediglich tabuisiert und verdrängt haben. Dass wir das Morden und Töten verlagert, es in ferne Länder exportiert haben: nach Südostasien, nach Afrika, in den mittleren Osten. Und dass der Krieg deshalb bis heute untergründig alle westlichen Gesellschaften durchzieht ...Alexis Jennis monumentaler Roman war die literarische Sensation des Jahres 2011, er ist, so die einhellige Meinung, ein Meisterwerk, das den versteckten Krieg, auf dem unser Frieden beruht, wieder sichtbar macht.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die französische Kunst des Krieges
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vom Krieg im Frieden Als 1991 der erste Golfkrieg ausbricht, ist er für den jungen Erzähler von Alexis Jennis beeindruckendem Roman nicht viel mehr als ein paar harmlose Bilder im Fernsehen – ein Geschehen, weit weg, das sein Dasein nicht berührt. Er lässt sich treiben wie immer, als ginge ihn das alles nichts an. Bis er eines Tages in einem Bistro Victor Salagnon kennenlernt, einen Greis, der als junger Mann in der Résistance gegen die Deutschen kämpfte und später in Indochina und Algerien in Frankreichs schmutzigen Kolonialkriegen diente. Salagnon ist ein begnadeter Tuschezeichner, aber er kennt auch das wahre Gesicht des Krieges: Er hat noch die Kunst des Tötens gelernt und ausgeübt. Bei diesem Mann, in dessen Wesen sich das Zivilisierte und das Barbarische merkwürdig vereint finden, lernt der Erzähler das Zeichnen. Und währenddessen erzählt ihm Salagnon von seinem Leben im Krieg und für den Krieg, von seinen Träumen und seinen Alpträumen, die ihn bis heute verfolgen. Und je länger der Erzähler dieser Geschichte lauscht, desto mehr begreift er, dass Salagnons Vergangenheit direkt in unsere Gegenwart zielt. Dass wir, die wir glauben in einer Epoche des Friedens aufgewachsen zu sein, den Krieg lediglich tabuisiert und verdrängt haben. Dass wir das Morden und Töten verlagert, es in ferne Länder exportiert haben: nach Südostasien, nach Afrika, in den mittleren Osten. Und dass der Krieg deshalb bis heute untergründig alle westlichen Gesellschaften durchzieht … Alexis Jennis monumentaler Roman war die literarische Sensation des Jahres 2011; er ist, so die einhellige Meinung, ein Meisterwerk, das den versteckten Krieg, auf dem unser Frieden beruht, wieder sichtbar macht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kinder im Licht des Drachens
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hallo Schulkind, wie schön, dass du in dieses Buch schaust. Komm, wir träumen uns davon, bis nach Südostasien, nach Vietnam. Wir besuchen Ho Chi Minh Stadt, Da Nang, Hoi An und Hanoi. Dort tauchen wir ein in eine fremde, völlig andere Welt, lauschen den Geschichten der Kinder, die dort leben und ergründen das Geheimnis des Drachens. Huh! Einiges wirst du kaum glauben, so seltsam klingt es, aber du wirst auch lachen oder die Luft anhalten, weil es spannend wird. Viel Spass beim Lesen und beim Betrachten der Fotos.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die französische Kunst des Krieges
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vom Krieg im Frieden Als 1991 der erste Golfkrieg ausbricht, ist er für den jungen Erzähler von Alexis Jennis beeindruckendem Roman nicht viel mehr als ein paar harmlose Bilder im Fernsehen - ein Geschehen, weit weg, das sein Dasein nicht berührt. Er lässt sich treiben wie immer, als ginge ihn das alles nichts an. Bis er eines Tages in einem Bistro Victor Salagnon kennenlernt, einen Greis, der als junger Mann in der Résistance gegen die Deutschen kämpfte und später in Indochina und Algerien in Frankreichs schmutzigen Kolonialkriegen diente. Salagnon ist ein begnadeter Tuschezeichner, aber er kennt auch das wahre Gesicht des Krieges: Er hat noch die Kunst des Tötens gelernt und ausgeübt. Bei diesem Mann, in dessen Wesen sich das Zivilisierte und das Barbarische merkwürdig vereint finden, lernt der Erzähler das Zeichnen. Und währenddessen erzählt ihm Salagnon von seinem Leben im Krieg und für den Krieg, von seinen Träumen und seinen Alpträumen, die ihn bis heute verfolgen. Und je länger der Erzähler dieser Geschichte lauscht, desto mehr begreift er, dass Salagnons Vergangenheit direkt in unsere Gegenwart zielt. Dass wir, die wir glauben in einer Epoche des Friedens aufgewachsen zu sein, den Krieg lediglich tabuisiert und verdrängt haben. Dass wir das Morden und Töten verlagert, es in ferne Länder exportiert haben: nach Südostasien, nach Afrika, in den mittleren Osten. Und dass der Krieg deshalb bis heute untergründig alle westlichen Gesellschaften durchzieht ... Alexis Jennis monumentaler Roman war die literarische Sensation des Jahres 2011; er ist, so die einhellige Meinung, ein Meisterwerk, das den versteckten Krieg, auf dem unser Frieden beruht, wieder sichtbar macht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Brodelndes Asien
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kluge Analyse und Lesebuch zu allen Aspekten im heutigen Südostasien. Asiaten glauben, so sein zu müssen wie wir, während wir glauben, bei ihnen zu finden, was wir fürchten verloren zu haben. Doch Südostasien ist so verschieden wie Ostfriesland und Bayern. Organisation bis zum Überdruss hier und Chaos dort. Nur ein paar hundert Kilometer voneinander entfernt. Vietnam gehört sicher zu den aussergewöhnlichen Staaten der Region. Bei der Vergangenheit ist Skepsis zwingend. Was da aber über die Hintertür an Ökonomie und Produktabhängigkeit reinrutschte, das hat wohl auch Giap, der grosse General des Krieges, nicht bemerkt. Bei der Vergangenheit diese Staates ist manche Skepsis der Führung verständlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kinder im Licht des Drachens
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hallo Schulkind, wie schön, dass du in dieses Buch schaust. Komm, wir träumen uns davon, bis nach Südostasien, nach Vietnam. Wir besuchen Ho Chi Minh Stadt, Da Nang, Hoi An und Hanoi. Dort tauchen wir ein in eine fremde, völlig andere Welt, lauschen den Geschichten der Kinder, die dort leben und ergründen das Geheimnis des Drachens. Huh! Einiges wirst du kaum glauben, so seltsam klingt es, aber du wirst auch lachen oder die Luft anhalten, weil es spannend wird. Viel Spass beim Lesen und beim Betrachten der Fotos.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot