Angebote zu "Mora" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Elías Mora »Gran Elías Mora« 2013 Rotwein Trocken
Bestseller
36,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Der Prestige-Wein aus dem Hause Elías Mora der »Gran Elías Mora«, der nur in besonders guten Jahren gemacht wird. Die Trauben für diesen herausragenden Wein wachsen an Rebstöcken, die mindestens 70 Jahre alt sind. Und sie stammen aus der Einzellage Senda de los Lobos, Wolfsweg, eine der renommiertesten Lagen in San Román de Hornija. Entsprechend beeindruckend ist das Resultat. Undurchdringliche schwarzrote Robe mit deutlichen violetten Reflexen. Die Nase erstmal verhalten... Braucht Luft, um sich zu entfalten. Dann aber geradezu explodierende Frucht, mit Kirschlikör und reifen Zwetschgen. Am Gaumen sehr komplex, noch verschlossen, mit mineralischen Noten, Graphit und Unterholz. Ist das ein Paulliac-Grand Cru? Könnte man glauben, denn auch das Finish ist schlicht Weltklasse. Wir verneigen uns vor Victoria Benavides .

Anbieter: Vinos
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Rückkehr der Götter
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Bei einem so großen Mangel an Literatur, den es heutzutage gibt, was kann da ein Mensch von Genie anders machen, als sich, nur für sich allein, in eine Literatur zu verwandeln?" So formulierte Fernando Pessoa sein Lebensprojekt: Er erfand eine Reihe von Schriftstellern, die er mit Lebensläufen, Horoskopen und auch Visitenkarten versah. Ihnen legte er Bücher in die Feder und brachte ein ganzes Drama aus Leuten hervor, denn "bei einem so großen Mangel an gleichgesinnten Leuten, den es heute gibt, was kann da ein Mensch von Sensibilität anders machen, als seine Freunde oder zumindest seine Geistesgefährten zu erfinden?"Auf der Messerschneide der Moderne, zwischen der Technikbegeisterung und dem verlorenen Glauben, umkreisten seine Heteronyme die Frage, ob die empfundene Gottferne nicht in Wahrheit eine "Rückkehr der Götter" ankündige. Pessoa stellte diese Aufgabe António Mora, aber in Die Rückkehr der Götter finden sich nicht nur seine Aufzeichnungen, sondern auch die Beiträge der anderen Stimmen zu dem Thema. So bietet der Band die umfassendste Einführung in die zentrale Gedankenflucht des größten modernen Dichters Portugals.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Rückkehr der Götter
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

"Bei einem so großen Mangel an Literatur, den es heutzutage gibt, was kann da ein Mensch von Genie anders machen, als sich, nur für sich allein, in eine Literatur zu verwandeln?" So formulierte Fernando Pessoa sein Lebensprojekt: Er erfand eine Reihe von Schriftstellern, die er mit Lebensläufen, Horoskopen und auch Visitenkarten versah. Ihnen legte er Bücher in die Feder und brachte ein ganzes Drama aus Leuten hervor, denn "bei einem so großen Mangel an gleichgesinnten Leuten, den es heute gibt, was kann da ein Mensch von Sensibilität anders machen, als seine Freunde oder zumindest seine Geistesgefährten zu erfinden?"Auf der Messerschneide der Moderne, zwischen der Technikbegeisterung und dem verlorenen Glauben, umkreisten seine Heteronyme die Frage, ob die empfundene Gottferne nicht in Wahrheit eine "Rückkehr der Götter" ankündige. Pessoa stellte diese Aufgabe António Mora, aber in Die Rückkehr der Götter finden sich nicht nur seine Aufzeichnungen, sondern auch die Beiträge der anderen Stimmen zu dem Thema. So bietet der Band die umfassendste Einführung in die zentrale Gedankenflucht des größten modernen Dichters Portugals.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Rückkehr der Götter
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Bei einem so großen Mangel an Literatur, den es heutzutage gibt, was kann da ein Mensch von Genie anders machen, als sich, nur für sich allein, in eine Literatur zu verwandeln?" So formulierte Fernando Pessoa sein Lebensprojekt: Er erfand eine Reihe von Schriftstellern, die er mit Lebensläufen, Horoskopen und auch Visitenkarten versah. Ihnen legte er Bücher in die Feder und brachte ein ganzes Drama aus Leuten hervor, denn "bei einem so großen Mangel an gleichgesinnten Leuten, den es heute gibt, was kann da ein Mensch von Sensibilität anders machen, als seine Freunde oder zumindest seine Geistesgefährten zu erfinden?"Auf der Messerschneide der Moderne, zwischen der Technikbegeisterung und dem verlorenen Glauben, umkreisten seine Heteronyme die Frage, ob die empfundene Gottferne nicht in Wahrheit eine "Rückkehr der Götter" ankündige. Pessoa stellte diese Aufgabe António Mora, aber in Die Rückkehr der Götter finden sich nicht nur seine Aufzeichnungen, sondern auch die Beiträge der anderen Stimmen zu dem Thema. So bietet der Band die umfassendste Einführung in die zentrale Gedankenflucht des größten modernen Dichters Portugals.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Rückkehr der Götter
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Bei einem so großen Mangel an Literatur, den es heutzutage gibt, was kann da ein Mensch von Genie anders machen, als sich, nur für sich allein, in eine Literatur zu verwandeln?" So formulierte Fernando Pessoa sein Lebensprojekt: Er erfand eine Reihe von Schriftstellern, die er mit Lebensläufen, Horoskopen und auch Visitenkarten versah. Ihnen legte er Bücher in die Feder und brachte ein ganzes Drama aus Leuten hervor, denn "bei einem so großen Mangel an gleichgesinnten Leuten, den es heute gibt, was kann da ein Mensch von Sensibilität anders machen, als seine Freunde oder zumindest seine Geistesgefährten zu erfinden?"Auf der Messerschneide der Moderne, zwischen der Technikbegeisterung und dem verlorenen Glauben, umkreisten seine Heteronyme die Frage, ob die empfundene Gottferne nicht in Wahrheit eine "Rückkehr der Götter" ankündige. Pessoa stellte diese Aufgabe António Mora, aber in Die Rückkehr der Götter finden sich nicht nur seine Aufzeichnungen, sondern auch die Beiträge der anderen Stimmen zu dem Thema. So bietet der Band die umfassendste Einführung in die zentrale Gedankenflucht des größten modernen Dichters Portugals.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Close-up Cuba
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausstellung 'Close-up Cuba' präsentiert zeitgenössische kubanische Kunst aus der Sammlung HGN. Mit knapp 70 Gemälden, Skulpturen, Fotografien und Zeichnungen von sieben kubanischen Künstlern ist sie hierzulande eine der umfangreichsten Ausstellungen dieser Art. Im Mittelpunkt stehen Arbeiten von Roberto Diago, Roberto Fabelo, Carlos Garaicoa, JEFF, Carlos Quintana, Enrique Rottenberg und Esterio Segura Mora. Die Künstler setzen sich in ihren Arbeiten mit gesellschaftspolitischen Fragen, mit dem sozialistischen Alltag, mit Tradition und Kolonialisierung sowie mit den Themen Freiheit, Spiritualität und Sehnsucht auseinander. Die Ausstellung möchte zur Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst der Karibikinsel und zu einem internationalen Dialog mit dem sich verändernden Kuba anregen.Aus dem Vorwort des Herausgebers Hans Georg NäderHANS GEORG NÄDER 8191 KilometerDuderstadt-Havanna: zwei Welten treffen aufeinander. Hier die beschauliche Fachwerkstadt im Eichsfeld, dort die quirlige Metropole der größten Karibikinsel. Ich fühle mich dennoch an beiden Orten sehr wohl, und beide Orte haben für mich ihren ganz persönlichen Reiz. Vieles erinnert mich an die Vorwendezeit im geteilten Deutschland.Duderstadt ist meine Heimat, hier bin ich verwurzelt, hier ist die Zentrale meiner Firma Ottobock. Havanna ist eine Stadt, die ich in den vergangenen Jahren immer wieder und immer öfter mit wachsender Begeisterung besucht habe. Eine Stadt, die den kontinuierlichen Wandel eines ganzen Landes verkörpert. Die Kunst, die in Havanna entsteht, spiegelt für mich das wider, was dieses Land ausmacht: seine ganz besondere Atmosphäre, seine Sehnsüchte, Leidenschaften, Mythen und seinen Glauben - sei es nun an einen Gott, an die Liebe oder an einen Máximo Líder.Darum zeigt die Ausstellung Close-up Cuba in der Kunsthalle HGN in Duderstadt auch einen sehr persönlichen Blickwinkel. Sie will keine repräsentative Übersicht über die zeitgenössische Kunst Kubas geben, oder gar die Entwicklung der Kunst dieses Landes im 20. Jahrhundert und darüber hinaus nachvollziehen. Vielmehr präsentiert sie Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Assemblagen und Fotografien, die ich meist in den Ateliers der Künstler selbst entdeckte und die mich auf Anhieb angesprochen haben, sei es durch ihr Thema, ihre Farbigkeit oder ihre Technik - und wenn Arbeiten auch dem zweiten Blick standhalten, kann ich meist nicht widerstehen. Und so ist die Ausstellung ein spezieller intellektueller wie emotionaler Blick auf Kuba im Jahr 2014.Über diese Werkstattbesuche sind Freundschaften mit den Künstlern entstanden. Mittlerweile bilden Gespräche über den Alltag der Menschen oder die Kunst - sei es im Atelier selbst oder bei einem langen Abendessen in einem der liebevoll eingerichteten Privatrestaurants - einen festen Programmpunkt für mich bei jedem meiner Besuche in der Stadt. Viel Empathie und noch mehr ganz persönliche Gefühle verbinden mich mit der besondern Schönheit Havannas.Roberto Fabelo und Carlos Quintana waren im Herbst 2012 zu Gast in Berlin, damals mit einer Doppelausstellung im Atelierhaus auf Bötzow Berlin. Nun kommen sie in Gesellschaft von Roberto Diago, Enrique Rottenberg und JEFF nach Duderstadt, um ein Stück meiner Leidenschaft für ihr Land mit den Besuchern der Kunsthalle HGN zu teilen. Die Band Doble Sabor, die ich an einem wunderbaren Abend in der Bar „El Floridita" kennengelernt habe, wird diese Ausstellung musikalisch begleiten.HANS GEORG NÄDER8191 KilometersDuderstadt-Havana: two worlds encounter each other. On the one hand there is the sedate town full of half-timbered buildings in the Eichsfeld region of Lower Saxony and then there is the exuberant metropolis on the Caribbean's largest island. I nevertheless feel comfortable in both places and both of them also have their very personal appeal for me. Much reminds of the time before the divided country of Germany was reunified.Duderstadt is my home-my roots are here, the headquarters of my company Ottobock are here. Havana is a city that I have been visiting in recent years with ever more frequency and a growing sense of enthusiasm. It is a city that personifies the ongoing transformation of an entire country. For me, the art produced in Havana is a reflection of what makes this land so special-its very exceptional atmosphere, its desires, passions and beliefs, whether in God, in love itself or in a Máximo Líder.This is also why the exhibition Close-up Cuba at the Kunsthalle HGN in Duderstadt represents a very personal perspective. It is not intended as a representative survey of contemporary art in Cuba nor does it wish to give details about the development of this country's art in the 20th century and beyond. For the most part it presents instead paintings, drawings, sculptures, assemblages and photographs that I discovered in the studios of the artists themselves and which instantly impressed me, whether because of their subject matter, their use of color or their technique-and when works of art stand up to the scrutiny of a second glance, then I usually cannot resist. The exhibition is consequently a particularly intellectual as well as emotional look at Cuba in the year 2014.These studio visits have lead to friendships with the artists. Conversations about the everyday life of the people or about art-whether in the studio itself or during a long evening meal in a lovingly furnished private restaurant-have now become a regular feature of my visits to the city. Much empathy and even more very personal feelings connect me to Havana's special beauty.Roberto Fabelo and Carlos Quintana were guests in Berlin in the fall of 2012, at that time in conjunction with a two-man exhibition at the Bötzow Studio House. And now they come to Duderstadt in the company of Roberto Diago, Enrique Rottenberg and JEFF so that I can share some of my passion for their country with the visitors to the Kunsthalle HGN. The band Doble Sabor, which I became acquainted with during a wonderful evening at the Bar "El Floridita", will provide the musical accompaniment to this exhibition.close-upcuba - Dieser Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung. This catalog has been published on the occasion.6 -- Hans Georg Näder 8191 Kilometer10 -- Hans Georg Näder 8191 Kilometers13 -- Spiritualität Spirituality Tafeln Plates48 -- Tereza de Arruda Freiheit und Isolation Kunst unter Beobachtung56 -- Tereza de Arruda Freedom and Isolation Art under Observation65 -- Freiheit Freedom Tafeln Plates100 -- Aufbruch trotz Überbau Im Gespräch mit Margarita González108 -- A Spirit of Optimism despite Superstructure A Conversation with Margarita González117 -- Sehnsucht Longing Tafeln Plates150 -- Biografien Biographies154 -- Abbildungsverzeichnis156 -- List of Plates158 -- Bildnachweis Picture Credits160 -- Impressum Imprint

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
António Mora
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Bei einem so grossen Mangel an Literatur, den es heutzutage gibt, was kann da ein Mensch von Genie anders machen, als sich, nur für sich allein, in eine Literatur zu verwandeln?« So formulierte Fernando Pessoa sein Lebensprojekt: Er erfand eine Reihe von Schriftstellern, die er mit Lebensläufen, Horoskopen und auch Visitenkarten versah. Ihnen legte er Bücher in die Feder und brachte ein ganzes Drama aus Leuten hervor, denn »bei einem so grossen Mangel an gleichgesinnten Leuten, den es heute gibt, was kann da ein Mensch von Sensibilität anders machen, als seine Freunde oder zumindest seine Geistesgefährten zu erfinden?« Auf der Messerschneide der Moderne, zwischen der Technikbegeisterung und dem verlorenen Glauben, umkreisten seine Heteronyme die Frage, ob die empfundene Gottferne nicht in Wahrheit eine »Rückkehr der Götter« ankündige. Pessoa stellte diese Aufgabe António Mora, aber in Die Rückkehr der Götter finden sich nicht nur seine Aufzeichnungen, sondern auch die Beiträge der anderen Stimmen zu dem Thema. So bietet der Band die umfassendste Einführung in die zentrale Gedankenflucht des grössten modernen Dichters Portugals.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Rückkehr der Götter
38,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

»Bei einem so grossen Mangel an Literatur, den es heutzutage gibt, was kann da ein Mensch von Genie anders machen, als sich, nur für sich allein, in eine Literatur zu verwandeln?« So formulierte Fernando Pessoa sein Lebensprojekt: Er erfand eine Reihe von Schriftstellern, die er mit Lebensläufen, Horoskopen und auch Visitenkarten versah. Ihnen legte er Bücher in die Feder und brachte ein ganzes Drama aus Leuten hervor, denn »bei einem so grossen Mangel an gleichgesinnten Leuten, den es heute gibt, was kann da ein Mensch von Sensibilität anders machen, als seine Freunde oder zumindest seine Geistesgefährten zu erfinden?« Auf der Messerschneide der Moderne, zwischen der Technikbegeisterung und dem verlorenen Glauben, umkreisten seine Heteronyme die Frage, ob die empfundene Gottferne nicht in Wahrheit eine »Rückkehr der Götter« ankündige. Pessoa stellte diese Aufgabe António Mora, aber in Die Rückkehr der Götter finden sich nicht nur seine Aufzeichnungen, sondern auch die Beiträge der anderen Stimmen zu dem Thema. So bietet der Band die umfassendste Einführung in die zentrale Gedankenflucht des grössten modernen Dichters Portugals.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
António Mora
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

»Bei einem so großen Mangel an Literatur, den es heutzutage gibt, was kann da ein Mensch von Genie anders machen, als sich, nur für sich allein, in eine Literatur zu verwandeln?« So formulierte Fernando Pessoa sein Lebensprojekt: Er erfand eine Reihe von Schriftstellern, die er mit Lebensläufen, Horoskopen und auch Visitenkarten versah. Ihnen legte er Bücher in die Feder und brachte ein ganzes Drama aus Leuten hervor, denn »bei einem so großen Mangel an gleichgesinnten Leuten, den es heute gibt, was kann da ein Mensch von Sensibilität anders machen, als seine Freunde oder zumindest seine Geistesgefährten zu erfinden?« Auf der Messerschneide der Moderne, zwischen der Technikbegeisterung und dem verlorenen Glauben, umkreisten seine Heteronyme die Frage, ob die empfundene Gottferne nicht in Wahrheit eine »Rückkehr der Götter« ankündige. Pessoa stellte diese Aufgabe António Mora, aber in Die Rückkehr der Götter finden sich nicht nur seine Aufzeichnungen, sondern auch die Beiträge der anderen Stimmen zu dem Thema. So bietet der Band die umfassendste Einführung in die zentrale Gedankenflucht des größten modernen Dichters Portugals.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Rückkehr der Götter
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Bei einem so großen Mangel an Literatur, den es heutzutage gibt, was kann da ein Mensch von Genie anders machen, als sich, nur für sich allein, in eine Literatur zu verwandeln?« So formulierte Fernando Pessoa sein Lebensprojekt: Er erfand eine Reihe von Schriftstellern, die er mit Lebensläufen, Horoskopen und auch Visitenkarten versah. Ihnen legte er Bücher in die Feder und brachte ein ganzes Drama aus Leuten hervor, denn »bei einem so großen Mangel an gleichgesinnten Leuten, den es heute gibt, was kann da ein Mensch von Sensibilität anders machen, als seine Freunde oder zumindest seine Geistesgefährten zu erfinden?« Auf der Messerschneide der Moderne, zwischen der Technikbegeisterung und dem verlorenen Glauben, umkreisten seine Heteronyme die Frage, ob die empfundene Gottferne nicht in Wahrheit eine »Rückkehr der Götter« ankündige. Pessoa stellte diese Aufgabe António Mora, aber in Die Rückkehr der Götter finden sich nicht nur seine Aufzeichnungen, sondern auch die Beiträge der anderen Stimmen zu dem Thema. So bietet der Band die umfassendste Einführung in die zentrale Gedankenflucht des größten modernen Dichters Portugals.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot